Maßnahmen der Samtgemeinde Thedinghausen bezüglich der Corona-Krise - Stand: 09.10.2020

Eingeschränkte Erreichbarkeit der öffentlichen Infrastruktur

In allen Bereichen des Rathauses Thedinghausen sind, nach voriger telefonischer Terminvereinbarung bei der jeweiligen Sachbearbeitung oder unter Tel. 04204/88-0, persönliche Gespräche während der Dienstzeiten möglich. Die Samtgemeindeverwaltung bittet darum, dass Bürger*innen ihre Anliegen weiterhin vorrangig telefonisch oder per E-Mail vorbringen sollten.

Die Tourist-Information im Schloss Erbhof ist  Mo. und Mi. 10.00 - 13.00 Uhr und Di. und Do. 13.00 - 16.00 Uhr, unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln geöffnet.

Die Büchereien in Blender und Thedinghausen sind unter Einhaltung bestimmter Regeln geöffnet.

Es besteht die Verpflichtung, in allen Einrichtungen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Das Haus auf der Wurth ist noch geschlossen.


Erkältungssymptome in Coronazeiten: Darf mein Kind in die Kita oder Schule?

Das Niedersächsische Kultusministeriums hat eine Elterninfo zum Umgang mit Kita- oder Schulkindern bei auftretenden Erkältungssymptomensymptomen herausgegeben. Diese können Eltern als Orientierung für das weitere Vorgehen nutzen.

- Elterninfo Kitas

- Elterninfo Schule


Beratungsangebote für Unternehmen

Unter der Internetadresse www.landkreis-verden.de/coronavirus stellt der Landkreis Verden eine Übersicht von Beratungsangeboten und Informationsquellen über Fördermöglichkeiten für Unternehmen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus zur Verfügung.


Informationen für die Betreuung an Schulen:

Bitte wenden Sie sich an das jeweilige Sekretariat der entsprechenden Einrichtung. Von dort erhalten Sie weitere Informationen.


Weitere offizielle Informationen über das Corona-Virus finden Sie auf den folgenden Internetseiten: