Drucken druckenSchließen schliessen
 Schloss Erbhof ThedinghausenStandort anzeigenVisitenkarteBraunschweiger Straße 1 27321 Thedinghausen Telefon: 04204 88-22Alle Kontaktdaten »

Informationen

Für die folgenden Inhalte ist die/der oben genannte Firma/Institution/Gemeinschaft/Verein verantwortlich.

Schloss Erbhof
Schloss Erbhof Thedinghausen
Branchen/Rubriken: Baudenkmäler, Ausflugsziele, Weitere Sehenswürdigkeiten

Anschrift:

Braunschweiger Straße 1
27321 Thedinghausen

Kontakt:

Tourist-Information der Samtgemeinde Thedinghausen
Frau Imke Meyer
Braunschweiger Straße 1
27321 Thedinghausen
Telefon: 04204 88-22
Telefax: 04204 88-44
E-Mail:
Homepage: www.schloss-erbhof.de

Beschreibung:

Das Schloss Erbhof Thedinghausen, ein alter Herrensitz der Weserrenaissance aus dem Jahre 1620, zählt zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten im Landkreis Verden.

Der evangelische Erzbischof Johann Friedrich von Bremen ließ das Schloss Erbhof in den Jahren 1619/20 für seine Geliebte, die junge Witwe des erzbischöflichen Drosten von Hermeling, Gertrud von Hermeling-Heimbruch, errichten. Das prächtige Bauwerk im Stil der ausklingenden Weserrenaissance ist ein Bau aus roten Ziegelsteinen mit weißen Mörtelfugen. In den Zierformen ist er mit gelbem Sandstein ausgeschmückt. Fenster, Türbogen, Turmgiebel und Ziersäulen sind wohl proportioniert und kunstvoll gestaltet.Erbhof Eingang

Seit 1999 ist die Samtgemeinde Thedinghausen Eigentümerin dieses architektonischen und kulturhistorischen Juwels. Die Samtgemeinde Thedinghausen und die Gemeinde sind bestrebt, dieses kulturelle Erbe langfristig zu erhalten und den Erbhof und Teile der umliegenden Ländereien in möglichst vielfältiger Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. 

Erbhof_Schloss_FrontalSeit März 2007 werden an diesem ganz besonderen Ort standesamtliche Trauungen durchgeführt. Bei Interesse an einer standesamtlichen Trauung im Schloss Erbhof klicken Sie bitte HIER.

Nach umfangreichen Baumaßnahmen im Schloss Erbhof, die von 2011 bis 2014 andauerten, wurde der Renaissancesaal im April 2014 eingeweiht. Seitdem ist das Schloss Erbhof wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und durch den feuersicheren Fahrstuhl ist außerdem eine barrierefreie Besichtigung des Schlosses möglich.

Der originalgetreu wiederhergestellte und barrierefrei zugängliche Renaissancesaal mit seinen handgeschnitzten Fensterstöcken und bemalten Deckenbalken steht der Öffentlichkeit für regelmäßig stattfindende Führungen, standesamtliche Trauungen, freie Hochzeitszeremonien, Präsentationen, Konzerte und Lesungen mit einer maximalen Besucherzahl von 100 Gästen zur Verfügung.

Der Renaissancesaal

Eine Besichtigung des Schlosses ist im Rahmen einer öffentlichen Führung oder mit telefonischer Voranmeldung für eine gebuchte Führung möglich. Alles Weitere dazu erfahren Sie HIER.

Außerdem können der Saal und die Dauerausstellung im 1. OG über das Schloss während der Öffnungszeiten der Tourist-Information - sofern die Räume nicht anderweitig belegt sind - besichtigt werden.

Informationen über alle Gästeführungen und kostenlose Flyer über das Schloss Erbhof erhalten Sie in der Tourist-Information der Samtgemeinde Thedinghausen im Schloss Erbhof, Telefon 04204/88-22.