Vorkaufsrecht

Ansprechpartner/in
Frau G. Hebbeler Standort anzeigen
Rathaus Thedinghausen, Zimmer 20
Braunschweiger Straße 10
27321 Thedinghausen
Telefon: 04204 88-32
Telefax: 04204 88-44
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Die Gemeinde besitzt zur Sicherung und Verwirklichung ihrer Bauleitplanung ein Vorkaufsrecht.

Dieses umfasst beispielsweise Grundstücke im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, wenn das fragliche Grundstück im Bebauungsplan für öffentliche Nutzungszwecke vorgesehen ist.

Der Verkäufer eines Grundstücks ist verpflichtet, den Abschluss eines Kaufvertrages unverzüglich der Gemeinde mitzuteilen (geschieht in der Regel durch den Grundstückskaufvertrag beurkundenden Notar). Die Gemeinde hat dann zwei Monate Zeit, ihr Vorkaufsrecht (durch Abgabe einer entsprechenden Erklärung) auszuüben. Macht die Gemeinde von ihrem Vorkaufsrecht keinen Gebrauch, stellt sie ein sogenanntes Negativzeugnis aus.

Welche Gebühren fallen an?
Die Gebühren für die Erteilung eines Negativzeugnisses betragen derzeit 25,00 Euro.