Untersuchungsberechtigungsschein

Ansprechpartner/in
Frau B. Rapp Standort anzeigen
Rathaus Thedinghausen, Zimmer 1
Braunschweiger Straße 10
27321 Thedinghausen
Telefon: 04204 88-12
Telefax: 04204 88-44
E-Mail:
Frau Elke Weigel Standort anzeigen
Rathaus Thedinghausen, Zimmer 1
Braunschweiger Straße 10
27321 Thedinghausen
Telefon: 04204 88-10
Telefax: 04204 88-44
E-Mail:
Herr K. Weidmann Standort anzeigen
Rathaus Thedinghausen, Zimmer 1
Braunschweiger Straße 10
27321 Thedinghausen
Telefon: 04204 88-10
Telefax: 04204 88-44
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Untersuchungsberechtigungsscheine sind Berechtigungsscheine zur ärztlichen Untersuchung vor und während der Ausbildung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz. Diesen benötigen minderjährige Auszubildende während ihrer Ausbildung jedes Jahr solange sie nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben. Unter der Vorlage eines Berechtigungsscheines wird die Untersuchung nicht über die Krankenkasse abgerechnet, sondern über das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie Hannover.

Unterlagen:

Beim ersten Untersuchungsberechtigungsschein ist der Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. Bei jedem nachfolgenden Schein zusätzlich zu Ausweis auch der Lehrvertrag oder ein Nachweis über das Fortbestehen des Arbeitsverhältnisses.

Voraussetzung:

Die Person hat das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet und befindet sich in einem Ausbildungsverhältnis. Ein Untersuchungsberechtigungsschein kann nur persönlich oder von engen Familienangehörigen abgeholt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Beim Einwohnermeldeamt im Rathaus Thedinghausen oder bei den Gemeindebüros der Mitgliedsgemeinden.